Wir gratulieren Roland zur Meisterschaft !

Zu zehnt am Start, davon 8 Wettkämpfer, 1 Fotograf, 1 Zeitnehmer. Sebastian L. kann diesmal nicht, damit wird es diesmal spannend an der Spitze.

Am Langen Johann treffen wir überraschenderweise auf Zdenek und Andriy. Gemeinsam geht  geht es bei noch erträglichen Temperaturen los Richtung Aisch.

Thomas muss bald wieder weg und wird bereits vorher gestoppt. Die anderen fahren in den bekannten Minutenabständen. Nach der vierten Minute fehlte der Starter. Klaus W. hatte Mitleid und liess ihn als letzter noch starten.

Ich (Klaus) hatte ab Aisch immer jemanden vor mir. Entweder einen Eingeholten oder einen Überholer. So konnte ich mich immer wieder motivieren. Besonderen Kampfgeist entwickelte m. E. Zdenek. Ich hatte ihn überholt und dachte, dass er langsam hinter mir verschwindet. Aber nein, er kämpfte sich wieder heran und blieb dann vor mir. Glücklicherweise holte er sich nicht die ganze Minute zurück. Die Siegerehrung fand dann am Friedel Keller auf dem Kreuzberg statt. So früh machen die anderen Keller in der Umgebung am Samstag nicht auf. Es gab wieder nützliche Prämien zum Aussuchen. 

Peter B.musste sich mit 16 sec Rückstand Roland S. geschlagen geben. Doch die Zeit reichte knapp um Dieter die Alterswertung abzunehmen. Dabei hätten Dieter 13 Sekunden weniger zum Sieg gereicht. 

Neuer Vereinsmeister 2019 ist Roland S. - herzlichen Glückwunsch

Start Vorname Zeit Platz Platz AK
0 Thomas 00:33:25 6 5
1 Dieter 00:39:09 8 2
2 Zdenek 00:33:48 7 8
3 Klaus 00:33:11 5 3
4        
5 Wolfgang 00:30:50 3 4
6 Peter 00:28:43 2 1
7 Roland 00:28:27 1 6
8 Werner 00:31:47 4 7

Die nachfolgenden Bilder sind von unserem Andriy. Und dafür vieln Dank, lieber Andriy!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport