Hallo liebe Radler!

Was Corona mit uns so tut,
ist ein furchtbares Theater!
Doch wir schäumen nicht voll Wut
oder speien wie ein Krater.
Wir blicken oft verwundert hin,
weil vieles wir nicht so verstehen,
und wir rätseln an dem Sinn
von manch Lockdown-Geschehen.

Wer Frust wie wir beiseite schiebt,
um in rechten Augenblicken
Schönes, was es dennoch gibt,
mit Geschick herauszupicken,
der nimmt auch mancherlei in Kauf,
denn was Freude macht, baut auf.
Wir kennen schon das Risiko
ringsum und auch in andren Ländern:
uns're Welt ist nun mal so;
daran ist halt nichts zu ändern!
Sind wir mit Humor bestückt,
dann gibt es viel, was uns beglückt.

Euer Master Dieter

 

You are not authorised to post comments.

Comments powered by CComment

SGS Radsport

Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Radsport